Zum Inhalt

AMA Global SIG Conference auf Sizilien

Teilnehmerkarte der AMA Global SIG Conference auf Sizilien © Fabienne Ruoss​/​TU Dortmund

Nach zahlreichen digitalen Veranstaltungen fand die AMA Global Marketing SIG Conference Anfang Oktober wieder im analogen Format in Taormina an der Westküste Siziliens statt. Herr Prof. Dr. Hartmut Holzmüller, Fabienne Ruoß und Dr. Andreas Keßenbrock vertraten die Professur für Marketing vor Ort und präsentierten in einem spannenden Beitrag mit dem Titel „Is here a smart way to manage independent sales agents in export markets? – Current practices of monitoring and managing international intermediaries” die Ergebnisse einer aktuellen Studie. In einer Reihe von Fallanalysen, die mit kleinen und mittelständischen Exportunternehmen in Deutschland durchgeführt wurden, konnten detaillierte Einblicke in gängige Praktiken zur Motivation, dem Monitoring sowie der Förderung der Kooperation mit autonomen Vertriebspartnern gewonnen werden. Im Anschluss wurden sowohl die vielfältigen Implikationen, die sich aus den Ergebnissen für die Praxis ableiten ließen, als auch die große Relevanz für die Forschung mit den Konferenzteilnehmern*innen angeregt diskutiert.

Zur Konferenz-Homepage

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Um mit dem Auto vom Campus Nord zum Campus Süd zu gelangen, besteht die Verbindung über den Vogelpothsweg / die Baroper Straße. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Auto auf einem der Parkplätze des Campus Nord abzustellen und die H-Bahn (hängende Einschienenbahn) zu nutzen, die die beiden Standorte bequem verbindet.

Direkt unter dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Straßennavigation von und zur Technischen Universität Dortmund:

OpenStreetMap Routing Machine

Das Dokument bzw. die Grafik stellen sehr vereinfacht die Autobahnen und Bundesstraßen rund um die Technische Universität Dort­mund dar:

Umgebungskarte (PDF)

Umgebungskarte (Grafik)

Die Onlinekarte unterstützt beim Auffinden von und Navigieren zwischen Einrichtungen und Gebäuden auf dem Campus:

Interaktive Campuskarte

Dieses Dokument enthält einen einfachen Campusplan in deutsch und englisch:

Campusplan (PDF)